Geräteriege am Sommercup 2016

So freuen sich Siegerinnen!

Erfolgreiche Turnerinnen der Geräteriege Steckborn am Sommercup 2016

Doppelsieg im K2
Die Geräteturnriege Güttingen organisierte in der Schwärzihalle in Altnau den letzten Wettkampf der Einzelgeräteturnerinnen vor der langen Sommerpause. Am Sonntagmorgen um 7 Uhr besammelten sich unsere K2 Turnerinnen bereits zum Einturnen. Trotz so frühem Wettkampfbeginn zeigten alle 3 Steckbornerinnen sehr gute Leistungen. Sie mussten aber, weil sie im ersten Wettkampfdurchlauf turnten, noch lange auf das Rangverlesen warten. Die Freude war dann riesengross, ein Doppelsieg für die Getu Steckborn. 1. Rang Giulia Flückiger, 2. Rang Miriam Bächle. Auch Malin Camele im 12. Rang konnte sich unter den 75 gestarteten K2 Turnerinnen vorne platzieren.

Podestplatz auch im K1
Auch für die sechs kleinsten K1 Mädchen fing der Wettkampf früh an. Auch ihnen schien der frühe Wettkampfbeginn nichts auszumachen, als Leiterin konnte man richtig stolz auf die gezeigten Uebungen sein. Ein kleiner Fehler von Sanja Kressebuch kostete sie den Sieg. Als Zweite freute sie sich über die Silbermedaille und strahlte vom Podest. Auch Tabea Kurzemann im 8. Rang und gemeinsam auf dem 12. Platz Alina Gasser und Olivia Ott durften sich über einen tollen Platz freuen. Auch Leila Keller schaffte mit dem 35. Rang noch einen Platz in den Auszeichnungen der 81 gestarteten K1 Turnerinnen.

Aline und Alissia zum dritten Mal in diesem Jahr!
Die vier K3 Turnerinnen aus Steckborn zeigten in diesem Jahr bereits mehrfach ich grosses Potential. Um unter den 66 gestarteten K3 Turnerinnen nach ganz vorne zu turnen, muss aber alles klappen. Und wie es klappte. Gleich zwei Mädchen aus unserer Riege erturnten sich einen Podestplatz. 2. Rang Aline Baumann 3. Rang Alissia Meier. Mit Lena Battaglia als Sechste und 20. Ladina Engeli zeigten sie eine super Mannschaftsleistung.

m K4 sind im Moment die Turnerinnen aus Frauenfeld das Mass aller Dinge. Die Frage ist jeweils, wie viele der 13 starken Frauenfelderinnen Deborah Egli hinter sich lassen kann. Sie zeigte an allen Geräten eine super Leistung und klassierte sich hinter (nur) vier Frauenfelderinnen auf dem 5. Rang , 19. Lisa Hofer von 69 K4 Turnerinnen. Im K5 stimmen die Leistungen im Moment nicht. Nur Eliane Baumann im 20. Rang holte sich eine Auszeichnung (54 Teilnehmerinnen). Im K 6 waren nur noch 27 Turnerinnen am Start. Auf dem 6. Rang landete Sabrina Hegglin. Leider stürzte die erfahrene K6 Turnerin vom Reck und vergab sich für die Qualifikation zur Schweizermeisterschaft wertvolle Rangpunkte. Freuen durften sich Jessica Pinsini 7. Rang und Hana Steiger 8. Rang , turnen sie doch beide das erste Jahr in der zweithöchsten Kategorie. Ganz zum Schluss des langen Wettkampftages konnten sich die Steckbornerinnen nochmals über einen Podestplatz freuen. Martina Lindner erturnte sich die Bronzemedaille in der Kategorie Damen. Herzliche Gratulation allen Turnerinnen!

2016-09-21T23:24:19+00:0014. Juni 2016|Geräteriege|