144. Jahresversammlung des Turnverein

Rückblick der 144. Jahresversammlung des Turnverein Steckborn
Am 12. Januar durfte der Präsident Pascal Leuthold an der 144. Jahresversammlung des Turnvereins Steckborns 53 Anwesende begrüssen. Das Jahr fing am 25. Februar mit der Fasnacht unter dem Motto «Make Swiss great again!» in Bezug zu den Wahlen in den USA an. Dazu fuhr der Turnverein mit einem Traktor als Panzer verkleidet durch die Strassen Steckborns. Das Papiersammeln am 4. März wurde mit einer Neuheit durchgeführt. Da immer weniger Papier rausgestellt wird, ist als Versuch auch Karton eingesammelt worden. Um die 200 Kinder nahmen am 9. Juni bei sonnigem Wetter am «Schnällschte Steckborer» teil. Vor allem für die Mädchenriege war es ein toller Tag, da sie mit ihrem Kuchenstand grosse Einnahmen machten. Die Mädchenriege zusammen mit dem Kinderturnen haben am Kinderriegen-Plausch-Turnier am 5. Mai mitgemacht. Das Ziel dieses Anlasses war es, den Kleinen den Übertritt in die Folge-Riege zu erleichtern. In der Leitung der Jugendriege gab es ein Leiterwechsel. Reto Fehlmann mit seinem Team löst Daniel Strassburgers ab. Die Geräteriege konnte zwei Siege mit nach Hause nehmen. Die Mädchen wurden Schweizermeister im Vereinsturnen Jugend in Willisau. Zusätzlich qualifizierte sich Sophie van Geijtenbeek an der Schweizermeisterschaft und erreichte den hervorragenden 32. Rang. Herzlichen Glückwunsch für diese aussergewöhnlichen Leistungen!

Gemischte Aktivriege

Pascal informierte zur Einführung der gemischten Aktivriege. Schon seit längerem turnen Damen in der Aktivriege mit. Nun möchte der Vorstand das Turnen in der Aktivriege offiziell als «gemischt» deklarieren. Die Notwendigkeit kommt von den rar besuchten Turnstunden in der Aktivriege. Anstelle eines Vize-Oberturner wurde ein Leiterteam eingeführt, welches sich die Leitung aufteilt. Das Programm ist als vielseitig und abwechslungsreich vorgesehen. Wer also noch Lust auf ein sportliches Training hat, ist jeweils dienstags um 20:00 Uhr in der Feldbachhalle willkommen.

Abendunterhaltung «Expedition Urwald»

Ein toller Erfolg mit vielen positiven Rückmeldungen war die Abendunterhaltung am 10. und 11. November unter dem Motto «Expedition Urwald». Die Investition in eine Licht- und Tontechnik im Zusammenspiel mit der Bühnenvorführung in der Mitte der Halle machte sich durch ein einmaliges Erlebnis ausbezahlt. So kamen knapp 900 Besuchern an beiden Abenden zur Aufführung in die Feldbachhalle. Es turnten um die 190 Turner und Turnerinnen samt Kinder mit. Danke dem Organisationskomitee unter der Leitung von Sereina Battaglia für diese originelle Aufführung!

Fotos von der Versammlung